YouMatrix Technologie

Wie funktioniert YouMatrix?

Gesund Leben und trotzdem verbunden bleiben?

Elektrosmog ist ein wachsendes Problem in unserem Alltag. Die Wissenschaft hat bestätigt, dass die Benutzung von Handys vielerlei Beschwerden wie Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Hormonstörungen und sogar die Entwicklung von chronischen Krankheiten fördern kann. Kinder und Jugendliche sind besonders gefährdet. Doch das Handy und Tablet, Laptop und Computer sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Es gilt, die schädlichen Auswirkungen zu vermeiden.

Die Antwort: YouMatrix

YouMatrix hat eine hoch innovative Technologie entwickelt, die als einzige ihrer Art über ein Patent verfügt. YouMatrix schützt nicht nur vor schädlicher Strahlung der Geräte, es transformiert diese in Frequenzen, welche wohltuend den menschlichen Organismus unterstützen und positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden haben.

Aber wie funktioniert das?

YouMatrix ist eine biokompatible Technologie. Heisst: Synergistischer Einklang mit dem Stoffwechsel des Körpers. Natur trifft auf Technologie. Der Chip nutzt die elektromagnetische Strahlung eines Gerätes, um biokompatible Frequenzen zu generieren. Diese Schwingungen schützen und unterstützen die Stoffwechselprozesse im menschlichen Körper. Durch die Erhöhung dieser biokompatiblen, synchronisierten Informationen wird der Körper wieder regulationsfähig und damit in die Lage versetzt, sich gegen schädliche Elektromagnetische Felder zu schützen.

Einzigartiges Herstellungsverfahren

Das Lentikularverfahren ist ein einzigartiges Druckverfahren, bei dem Schichten kleiner Linsen mit Tintenschichten auf natürlicher Ölbasis integriert werden. Dies ist ein Kernstück der YouMatrix-Technologie, da die kleinen Linsen wie winzige Prismen fungieren. Diese Prismen helfen bei der Verstärkung der natürlichen Frequenzen, die durch das zum Patent angemeldete Verfahren von YouMatrix erfasst werden. So wird die Wirksamkeit erhöht, ohne die Anzahl oder Dicke der YouMatrix-Produkte ändern zu müssen.

Anwendung

YouMatrix TECH Desktop-Computer

Für Desktop-/Tower-Computer: Klebe 1 TECH-Disc in jede Ecke und 1 in die Mitte einer Seite des Towers.

Für Cube/Mini-Computer: Klebe 1 TECH-Disc in jede Ecke und 1 in die Mitte der Ober- oder Unterseite des Computers.

Monitor: Klebe 1 ECH-Disc in jede Ecke und 1 in die Mitte der Rückseite des Monitors.

Für die Tastatur: Klebe 1 ECH-Disc in jeder Ecke und 1 in der Mitte auf die Unterseite der Tastatur.

Achte darauf, dass du die Kühlungsöffnungen deines Computers nicht verdeckst.

YouMatrix 5G

Klebe 1 5G-Disc zentral auf die Rückseite deines Telefons. Schütze die 5G-Disc und dein Telefon, indem du eine Handyhülle nutzt.

YouMatrix H2O

Lege YouMatrix H2O auf eine harte Unterlage und stelle die zu revitalisierenden Getränke/Speisen in einem Gefäss (Glas, Flasche, Teller, Schüssel…) mindestens 20 Minuten auf die YouMatrix H2O-Disc.

YouMatrix Go Shoes

Am besten lässt sich YouMatrix GO mithilfe eines breiten Klebebandes am Schuh befestigen. Entnimm die Einlegesohle des gewünschten Schuhs. Entferne die Schutzfolie der GO-Disc und lege die klebende Seite auf die klebende Seite des Klebebandes. Befestige die GO-Disc mithilfe des Klebebandes auf der Unterseite deiner Einlegesohle, mit der Oberseite nach oben, und richte wie in der Abbildung dargestellt die Mitte der Disc mit dem Akupunkturpunkt Niere 1 auf der Unterseite deines Fusses aus.

YouMatrix TECH für All-in-One Computer

Für den Computer: Klebe je 1 TECH-Disc in jede Ecke und 1 in die Mitte der Rückseite des Computers.

Für die Tastatur: Klebe je 1 TECH-Disc in jede Ecke und 1 in der Mitte auf die Unterseite der Tastatur.

Achte darauf, dass du die Kühlungsöffnungen deines Computers nicht verdeckst.

YouMatrix TECH Tablet

Klebe je eine YouMatrix TECH-Disc in jede Ecke und eine in die Mitte der Rückseite deines Tablets. Schütze die TECH-Disc und dein Tablet, indem du eine Tablet-Hülle nutzt.

YouMatrix TECH Laptop

Klebe je eine YouMatrix TECH-Disc in jede Ecke  der Unterseite deines Laptops (die Seite auf der er steht) und eine in die Mitte der Rückseite des Laptop-Bildschirms.

Auswirkungen von EMFs

Der technologische Fortschritt ist aus unserer heutigen Welt nicht mehr wegzudenken. Doch jeder Fortschritt bringt neue Herausforderungen. Studien zeigen, dass die Exposition gegenüber künstlichen Frequenzen von Mobilgeräten und anderen elektronischen Geräten – bekannt als künstliche elektromagnetische Strahlung (EMR) oder elektromagnetische Felder (EMFs) – zu einer Vielzahl an chronischen Krankheiten und Symptomen beitragen kann.

Krankheiten, die durch EMR ausgelöst werden können

  • Alzheimer/Demenz
  • Krebs
  • ADHS

Häufige Symptome durch EMR

  • Erwärmung und/oder Kribbeln im Ohr und/oder in den Fingern
  • Ermüden
  • Schlafstörungen / Schlaflosigkeit
  • Angst & Sorgen
  • Schmerzen
  • Unfruchtbarkeit
  • Verdauungsstörungen
  • Gehirnnebel / kognitive Störungen
Menü

Newsletter-Anmeldung

Newsletter Formular